• photos_1.png
  • photos_2.png
  • photos_3.png

menu tools

nächste Termine

Mi 25.10 10:00 - 18:00
Verrückter Mittwoch
Do 26.10 10:00 - 18:00
Familientag
Do 02.11 18:00 - 21:00
Zoonacht mit Führung & Schlangenfütterung
Mo 06.11 10:00 - 18:00
Großeltern-Enkel-Tag

Königspython

koenigspython

Verbreitung:                     West- und Zentralafrika

 Lebensraum:                   Savanne bis Regenwälder

 Nahrung:                           Wirbeltiere

 Fortpflanzung:                eierlegend, mit bis zu 15 Eiern pro Gelege

Der Königspython zählt mit einer Gesamtlänge von 130 bis 180 cm zu den kleineren Vertretern der Riesenschlangen. Die Heimat dieser Tiere ist West- und Zentralafrika, wo sie sowohl Buschsavannen als auch lichte Wälder und die Randzonen der Regenwälder besiedeln. Da die Hauptaktivitätsphase bei dieser Art in der Dämmerung und in der Nacht liegt sind die Tiere im Nachthaus untergebracht, so dass dem Besucher des Reptiliums Königspythons in voller Aktivität präsentiert werden können. Königspythons sind wenig aggressiv und haben eine eigentümliche Verteidigungshaltung entwickelt. Bei Störung ringeln sie ihren Körper kugelartig zusammen und schützen so den empfindlichen Kopf inmitten ihrer Körperschlingen. Dieses Verhalten hat dem Königspython auch den Namen „Ballpython“ eingebracht.